Warning: getimagesize(https://www.ollu-olivenoel.de/shop/bilder/news/37/Bild1.jpg): failed to open stream: Connection refused in /var/www/virtual/olivenoel.lu/ollu-olivenoel.de/htdocs/shop/templates_c/OLLU/b2567e5b2bdb726ba037111677bf9873e18068ad_0.file.header.tpl.php on line 261

Xylella-Fälle in Benelux

09.12.2018 10:19

Merum-Heft 6/2018Kontrolleure der lokalen Pflanzenschutzbehörde stellten bei einer Routinekontrolle an verdächtigen Olivenbäumen in einem Gartenbaubetrieb im belgischen Westflandern am 26. September einen Befall durch Xylella fest. Die drei Pflanzen stammten aus einer Plantage in der spanischen Provinz Alicante in rund 70 Kilometer Entfernung von einem Gebiet, wo bereits Mandelbäume von Xylella betroffen sind. Sämtliche, auch gesunde Olivenbäume in der belgischen Gärtnerei wurden zerstört, die spanischen Behörden veranlassten Kontrollen im Herkunftsbetrieb. Um welche Unterart des Bakteriums es sich handelte, muss in weiterführenden Laboranalysen bestimmt werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es sich wie im Herkunftsgebiet der Pflanzen um Xylella fastidiosa multiplex handelte und nicht um die aggressive Unterart pauca wie in Apulien.

Auch die niederländischen Behörden für Lebensmittelsicherheit machten einen XylellaFund. Da es sich dabei um eine Kaffeepflanze handelte, die seit Jahren isoliert in einem Bürogebäude in Noordwijkerhout stand und eine Ausbreitung auf andere Gewächse ausgeschlossen werden konnte, wurde der Fund als Einzelfall betrachtet und nicht als Ausbruch klassifiziert. Neben der Vernichtung der Pflanze wurden keine weiteren Maßnahmen ergriffen.

AVBS/Gabot/ Infoxylella/Phytoma/fh